Foto

Strategische Zusammenarbeit

Andre Vogtschmidt  8 September 2017 09:58:17

Liebe Geschäftspartner,

unsere Branche erlebt aktuell einen starken Wandel – mit neuen Herausforderungen für Fachhändler, Systemhäuser und auch Fachhandelskooperationen, wie emendo eine ist. Vor diesem Hintergrund, haben wir beschlossen, in Zukunft mit der Synaxon AG strategisch zusammen zu arbeiten. Das bedeutet, dass unseren Kunden ab sofort auch das komplette Leistungsangebot der Synaxon zur Verfügung steht. Im Gegenzug können Synaxon-Partner auf die Dienstleistungen der emendo-Gruppe zurückgreifen.

emendo und Synaxon ergänzen sich perfekt. emendo ist beim Thema „Fachhandelsmarketing“ sehr gut aufgestellt.  Synaxon hat dagegen das Thema „Einkauf“ und „Einstieg ins B2B-Geschäft“ exzellent gelöst. Das zusätzliche Leistungsangebot von Synaxon ist sehr breit und vielfältig und bietet viele zusätzliche Chancen.

Was bedeutet das konkret für die emendo-Partner?

Zunächst einmal bleiben emendo-Partner auch emendo-Partner. Alle bisherigen emendo-Leistungen werden auch weiterhin buchbar sein. Die komplette Palette an Fachhandelsmarketing wird es auch zukünftig geben. B2C- und B2B-Flyer, Instoremarketing, Großflächenplakate, Kundenmagazine und auch individuelle Marketingunterstützung, bleiben in der gewohnten Form erhalten. Auch alle Partnerstati, egal ob Basis-, Marketing- oder Systemhauspartner, mit allen dazugehörigen Leistungsbestandteilen und dem Gebietsschutz, bleiben bestehen. Darüber hinaus können unsere Partner nun auch die Leistungen der Synaxon-Gruppe in Anspruch nehmen. Insbesondere die Themen „Fachhändler auf dem Weg zum Systemhaus“, der komplette Bereich der Schulungsangebote, Projektunterstützung, Cloud- sowie MSP-Angebote und Onlinemarketing, erachten wir als sehr werthaltiges und attraktives Angebot zur Ergänzung unseres bisherigen Portfolios. Das Einkaufstool „EGIS“ mit über 80 angeschlossenen Lieferanten, dem Zugriff auf ein Zentrallager, mit sehr attraktiven Angeboten und diversen Schnittstellen zu WaWi-Systemen kann von emendo-Partnern ab sofort eingesetzt werden. Manifestiert wurde die Zusammenarbeit auch dadurch, dass Synaxon als Gesellschafter bei emendo einsteigt. Geschäftsführer der emendo GmbH & Co. KG bleiben Eckard Tödtmann Andre Vogtschmidt.

Unterm Strich gibt es also für alle emendo-Partner ein breiteres und in vielen Teilen verbessertes Leistungsangebot unter Beibehalt der erfolgreichen emendo-Leistungen.